Publikation: “Ein neuer Gesellschaftsvertrag”

    In der Publikationsreihe “CCCDebatte” beschreiben die Politikwissenschaftler Serge Embacher und Roland Roth mit “Ein neuer Gesellschaftsvertrag – Rahmungen für Corporate Citizenship” die neue Verantwortungsteilung zwischen Staat, Wirtschaft und Zivilgesellschaft. Die Grundannahme der Autoren ist, “dass den gesellschaftlichen Verwerfungen und Problemen der Gegenwart nur mit einem Mehr an Demokratie und Partizipation begegnet werden kann”. Der neue, in Aushandlung befindliche Gesellschaftsvertrag beruhe auf einer aktiven Bürgerschaft und erfordere auch weiterhin ein stetes Aushandeln des Zusammenspiels. Voraussetzungen seien Transparenz, Verständigung, Fairness, Reversibilität und Öffentlichkeit. Der Debattenbeitrag, der am 25.03.2010 veröffentlicht wurde, kann auf der Internetseite des Centrums für Corporate Citizenship Deutschland heruntergeladen werden.

    , Ausgabe 99 März 2010