Radio Bremen: „Engagement schafft Impulse und Ideen“

Engagementförderung ist eine kommunale Daueraufgabe: Das sagte Holger Backhaus-Maul, Soziologe und Vorstandsmitglied der Stiftung Aktive Bürgerschaft, im Interview mit dem Regionalmagazin „buten un binnen“ von Radio Bremen. In dem Gespräch ordnete er das Verhältnis von sozialem Engagement zum Staat ein. Auf die Frage nach dem Lückenbüßertum im Sozialstaat sagte er, Ehrenamt sei kein „Ausfallbürge“ für die Politik und lenkte den Blick auf das Positive: „Tatsächlich wirkt Engagement oft innovativ auf den Sozialstaat. Es bündelt Ressourcen und setzt sich praktisch mit gesellschaftlichen Problemen auseinander. Engagement schafft Impulse und Ideen.“ Das Interview erschien am 30. April 2024 unter dem Titel „Darum sind Ehrenamtliche so wichtig für Bremen und Bremerhaven“.

Zum Beitrag