RBB: Interview mit Steffen Schröder von der Bürgerstiftung Berlin

In einem Interview im „Inforadio“ des RBB vom 5. Dezember 2020 berichtet Steffen Schröder von der Bürgerstiftung Berlin, wie Engagement in Corona-Zeiten funktioniert und welche Probleme es gibt. Die Stiftung habe allen Ehrenamtlichen empfohlen, ihr Engagement ruhen zu lassen, sagt Schröder. Wenn sich jemand trotzdem engagieren will, versuche man gemeinsam, sichere Lösungen zu finden. „Die Ehrenamtlichen finden auch kreative Wege“, sagt Schröder. Eine Gruppe von Physik-Paten habe etwa Tische auf dem Schulhof aufgebaut, um gemeinsam mit den Kindern physikalische Experimente im Freien durchführen zu können. Auf die Frage, ob ehrenamtlich Engagierte durch ihr soziales Engagement den Staat nicht aus der Pflicht zu Sozialausgaben entbinden würden, sagte Schröder: Nein, denn die ehrenamtliche Arbeit sei auch „ein unbezahlbares Geschenk“ für die Ehrenamtlichen und die Arbeit, die sie leisten, gehe oft über staatliche Aufgaben hinaus.

WWW.INFORADIO.DE/…

Aktuelle Ausgabe - November-Dezember 2020