Vermögensverteilung: Reichtum konzentriert, Armut verteilt

    Im Vorfeld des Weltwirtschaftsforums in Davos, bei dem sich Ende Januar 2016 Staatschefs und Konzernlenker aus aller Welt trafen, hat die internationale Hilfsorganisation Oxfam eine sehr anschauliche Statistik über die weltweite Vermögensverteilung veröffentlicht: Demnach besitzen die 62 reichsten Menschen der Welt zusammen so viel Vermögen wie die gesamte ärmere Hälfte der Menschheit. Eine Ursache in der wachsenden Ungleichheit sieht Oxfam in ungerechter Besteuerung. Neun von zehn Großkonzernen verschöben ihre Gewinne in Steueroasen. Für Deutschland meldete die Zeitung “Passauer Neue Presse”, nach Zahlen des Bundessozialministeriums besäßen die oberen zehn Prozent der Haushalte 51,9 Prozent des Nettovermögens.

    , Ausgabe 163 Januar 2016