Himmelpfort: Richtfest im ehemaligen Brauhaus

    Pünktlich zum Tag des offenen Denkmals am 10. September 2017 hat die Bürgerstiftung Kulturerbe Himmelpfort (Brandenburg) im ehemaligen Zisterzienser Brauhaus Richtfest gefeiert. Die Bürgerstiftung, die sich 2016 eigens zur Restaurierung des Gebäudes gegründet hat, präsentierte rund 300 Besucherinnen und Besuchern den ersten Teil des neuen Dachstuhls. Damit hat sie den ersten Teil der Restaurierung an dem durch einen Brand im Jahr 2010 stark beschädigten Gebäude erfolgreich abgeschlossen. Langfristig will sie hier einen Ort für kulturellen und gemeindlichen Austausch schaffen. Für dieses Ziel, das nach Einschätzung des Vorstandsvorsitzenden Arno Sommer noch einige Jahre in Anspruch nehmen dürfte, bemüht sich die Bürgerstiftung um weitere Fördermittel und Spenden. Für den ersten Bauabschnitt hatte sie Spenden in Höhe von 100.000 Euro eingeworben.

    , Ausgabe 182 September 2017