Rolls-Royce Führungskräfte arbeiten für soziale Zwecke

Mit einem Benefiztag engagierten sich Top-Führungskräfte des globalen Konzerns Rolls-Royce am 28.09.2006 in Berlin für das Gemeinwesen. Grundidee dieses “Charity Day” war es, Rolls-Royce Spitzenkräften aus über 20 Ländern Berlin aus einer Selbsterfahrung in direkter sozialer Interaktion und in interkulturellem Erleben nahe zu bringen. Die 160 Teilnehmer arbeiteten einen ganzen Tag lang in 16 sozialen Projekten in Berlin und Umgebung. Rolls-Royce stellte den einzelnen Projekten bereits im Vorfeld die für die Aktion erforderlichen Mittel zur Beschaffung von Baumaterialien und Werkzeugen zur Verfügung. Der Rolls-Royce Benefiztag wurde von der Bundesinitiative “Unternehmen: Partner der Jugend” (UPJ) e. V. begleitet, die unter anderem den Kontakt zu den gemeinnützigen Projekten herstellte.

uncategorized