Rottenburg: Ehepaar sammelt 60.000 Euro Spenden in drei Wochen

Mit ihrem Anfang März ins Leben gerufenen Corona-Fonds hat ein Ehepaar mithilfe der Bürgerstiftung Rottenburg (Baden-Württemberg) innerhalb von drei Wochen knapp 60.000 Euro Spenden gesammelt. Mit dem Fonds „Rottenburger helfen Rottenburgern” wollen Astrid und Peter Kottlorz Personen unterstützten, die in Folge der Corona-Pandemie unter finanziellen Problemen leiden. Über die Vergabe der Hilfen entscheidet ein fünfköpfiges Gremium der Bürgerstiftung. Die ersten 15.000 Euro Spenden wurden von der Stadt, der Volksbank und der Sparkasse verdoppelt. Nach Ostern sollen die ersten Hilfen ausgezahlt werden.

HTTPS://WWW.BUERGERSTIFTUNG-ROTTENBURG.DE/…

Aktuelle Ausgabe - März 2021