Kommentar: Routine gegen radikale Forderungen

    von Holger Backhaus-Maul: „Die etablierten Umweltverbände sind geübt im Verhandeln und in der Kompromissfindung“, stellt der Soziologe Dr. Holger Backhaus-Maul von der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg in seinem Kommentar fest. Für die Aktivisten von Fridays for Future sind sie zu langsam, aber auch diese müssen sich der Herausforderung stellen, sich zu organisieren, zu legitimieren und ihre Forderungen „angesichts der Trägheit demokratischer Meinungsbildungs- und Entscheidungsprozesse“ voranzutreiben.

    www.aktive-buergerschaft.de/…

    Ausgabe 201 Juni 2019