Saarbrücker Zeitung: Stiftungen und Bürokratie

    Die Mühsal gemeinnütziger Stiftungen mit der Bürokratie schilderte am 26. Februar 2018 Lothar Warscheid in der Saarbrücker Zeitung. Unter dem Titel “Stiftungen stöhnen unter EU-Bürokratie” ließ er Kritiker und Leidtragende zu Wort kommen, die sich mit Geld waschenden Mafia-Clans gleich behandelt sehen, etwa durch die Verpflichtung, einen Legal Entity Identifier (LEI) zu beantragen. Auch das Transparenzregister stößt offenbar auf wenig Gegenliebe, so Warscheid, der einen Anwalt mit der Anmerkung zitiert, “dass wir uns noch zu Tode regulieren”.

    www.saarbruecker-zeitung.de/wirtschaft/sz-wirtschaft/stiftungen-stoehnen-ueber-buerokratie_aid-7620985

    Ausgabe 187 März 2018