Sachsen-Anhalt: Viele Geflüchtete im Freiwilligendienst

    In Sachsen-Anhalt sind 40 Prozent der Teilnehmer im Bundesfreiwilligendienst Geflüchtete; in einigen Landkreisen seien es sogar bis zu 80 Prozent, berichtete der Mitteldeutsche Rundfunk am 25. Februar 2018. In allen anderen Bundesländern liege ihr Anteil unter 40 Prozent.

    www.mdr.de/sachsen-anhalt/fluechtlinge-im-bundesfreiwilligendienst-102.html

    Ausgabe 187 März 2018