Sachsen unterstützt Engagierte mit 400.000 Euro für Fortbildungen

Der Freistaat Sachsen stellt für das Jahr 2020 über die „Förderrichtlinie Gesellschaftlicher Zusammenhalt“ 400.000 Euro für die Umsetzung eines landesweiten Fortbildungsprogramms für bürgerschaftlich Engagierte zur Verfügung. In den Fortbildungen sollen Themen behandelt werden, mit denen Bürgerinnen und Bürger sich bei ihren ehrenamtlichen Tätigkeiten regelmäßig auseinandersetzen müssen, wie Öffentlichkeitsarbeit und Vereinsmarketing, Projektmanagement, Vereinsrecht oder Mitglieder-Akquise.

www.medienservice.sachsen.de/…

 

Aktuelle Ausgabe - Februar 2020