Bundestag: Sachverständige fordern Vollausschuss Bürgerengagement

    Vertreter des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen (BDS), des Bundesnetzwerkes Bürgerschaftliches Engagement (BBE) und der Bundesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen (Bagfa) haben sich am 21. Juni 2017 bei der Sitzung des Unterausschusses Bürgerschaftliches Engagement für die Einrichtung eines Vollausschusses in der kommenden Legislaturperiode ausgesprochen. Dies berichtete der Onlinedienst des Deutschen Bundestages. Mit einem Vollausschuss, der auch Entscheidungskompetenzen habe, verbinde sie die Hoffnung auf eine bundespolitische Stärkung des Themas, sagte Birgit Radow, stellvertretende Generalsekretärin des BDS.

    , Ausgabe 179 Juni 2017