Salzgitter: Bürgerstiftung knackt Millionen-Marke

    Das Vermögen der Bürgerstiftung Salzgitter wird 2018 auf über eine Million Euro wachsen. Grund dafür ist eine Erbschaft in Höhe von 250.000 Euro, berichtete die Salzgitter Zeitung am 15. Mai 2018. Teil des Nachlasses sei eine Eigentumswohnung. Mit deren Mieteinnahmen hoffe die Bürgerstiftung ihre jährliche Förderung für gemeinnützige Projekte von derzeit 25.000 auf 35.000 Euro zu erhöhen. Die Bürgerstiftung Salzgitter gibt es seit 2002, zu ihren Gründern gehörten neben Privatpersonen auch große Unternehmen mit Standorten in Salzgitter wie die Volkswagen AG, TUI AG und Salzgitter AG.
    Bereits Anfang 2018 hatte die Bürgerstiftung für Haan & Gruiten die Marke von einer Million Euro übersprungen (bürgerAktiv berichtete).

    www.buergerstiftung-salzgitter.de

    www.buergerstiftung-salzgitter.de/pdf/presse/presse_2018-05-15_sz-z.pdf

    Aktuelle Ausgabe - Mai 2018