Schüler ausgezeichnet für Interviews in Oldenburg

    Kindheit in Oldenburg – damals und heute hieß der Schulwettbewerb, zu dem die Oldenburgische Bürgerstiftung aus Anlass ihres fünfjährigen Bestehens die Schülerinnen und Schüler in den Grundschulen aufgerufen hatte. Aufgabe war es, Senioren zu befragen, wie sie ihre jungen Jahre in Oldenburg erlebt haben. Aus den Interviews sind Bücher mit Geschichten, Collagen und Bildern entstanden, die die Erfahrungen der Großeltern, Nachbarn und Bekannten dokumentieren. Die Preisverleihung fand am 30. Mai 2012 statt. Drei Preise sowie einen Sonderpreis hat die Bürgerstiftung vergeben. Sie waren mit zusammen 1.450 Euro dotiert. Insgesamt beteiligten sich mehr als 600 Kinder aus 33 Schulklassen. Eine lokale Jury kürte die Preisträger.

    , Ausgabe 124 Juni 2012