Darmstadt: Schüler für App über jüdisches Leben ausgezeichnet

    Schülerinnen und Schüler der Lichtenbergschule in Darmstadt und Studenten der TU Darmstadt sind mit dem „Preis für Gesicht zeigen!“ von der Stadt Darmstadt für das Erstellen einer App ausgezeichnet worden, die an jüdisches Leben in Darmstadt erinnert. Die Schüler hatten im Rahmen ihres Projekts „Schüler Gegen Vergessen Für Demokratie“ an der App gearbeitet. Unterstützt wurden sie dabei von Informatik-Studenten der Technischen Universität.

    Mit dem Projekt „Schüler gegen Vergessen Für Demokratie“ wollen die Schüler der Lichtenbergschule die Erinnerung an die Juden, die im Nationalsozialismus in ihrer Stadt ermordet wurden, wachhalten: Bereits seit einigen Jahren beteiligen sie sich mit eigenen Beiträgen an Gedenkveranstaltungen, organisieren Stolpersteinverlegungen und Stadtrundgänge.

    Die Schüler hatten für ihr Engagement bereits den mit 5.000 Euro dotierten Förderpreis der Aktiven Bürgerschaft 2019 in der Kategorie Schulen gewonnen (bürgerAktiv berichtete in Ausgabe 198 März 2019).

    www.darmstadt.de

    Aktuelle Ausgabe - Januar 2020