KMU, Alpensped, Vaude: Schülercoaching, Tansania, Flüchtlingshilfe

    Das Paul-Klee-Gymnasium in Rottenburg hat eine Schülerfirma namens “harvit”, die schon mehrmals ausgezeichnet wurde. Jetzt ist einer ihrer Unterstützer gelobt worden: die Agentur KMU-kreative Marketingunterstützung aus Filderstadt hat beim Mittelstandspreis für soziale Verantwortung in Baden-Württemberg die Lea-Trophäe in der Kategorie Unternehmen unter 20 Mitarbeitern erhalten. “Lea” steht für “Leistung-Engagement-Anerkennung”. Die Agentur KMU fördere Nachwuchs und bemühe sich besonders, Mädchen für das Berufsbild der Unternehmerin zu begeistern, heißt es in der Begründung für die Würdigung. In der Kategorie bis 149 Mitarbeitende wurde die Alpensped GmbH Internationale Logistik aus Mannheim ausgezeichnet, weil sie karitative Projekte und Einrichtungen auf der ganzen Welt sowie ein Solarenergieprojekt in Tansania finanziell fördert. Das Unternehmen stellt auch Mitarbeiter frei, um bei der Mannheimer Tafel zu helfen. Die Lea-Trophäe in der Kategorie bis 500 Mitarbeitende erhielt die Vaude GmbH, die Outdoor-Ausrüstung herstellt. Sie engagierte sich für Geflüchtete in der Region, unter anderem auch für deren Arbeitsmarktintegration. Den Mittelstandspreis verleihen jährlich die Wohlfahrtsverbände Diakonie und Caritas und das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau in Baden-Württemberg.

    , Ausgabe 180 Juli 2017