Schülerinnen und Schüler engagieren sich und entwickeln demokratische Werte

    NRW-Schulen können am landesweiten Programm sozialgenial teilnehmen

    Berlin, Münster, 10.2.2016 – Schülerinnen und Schüler engagieren sich für geflüchtete Menschen in Unterkünften, organisieren Vorlesenachmittage in Kindergärten oder setzen sich gemeinsam mit Naturschutzorganisationen für mehr Umweltschutz ein. In der Schule verbinden sie ihr bürgerschaftliches Engagement mit Unterrichtsinhalten in Fächern wie Politik, Deutsch oder Biologie – das ist Service Learning und fördert sowohl Bildung als auch Bürgerengagement.m Die Wirkungsstudie Service Learning zeigte, dass die engagierten Kinder und Jugendlichen sich freiwillig engagieren, motiviert sind und mehr über demokratische Prozesse wie bürgerschaftliches Engagement wissen. In qualitativ guten Projekten entwickeln sie Empathie und Sensibilität sowie mehr Selbststeuerung beim Lernen.

    Mitmachen beim Service-Learning-Programm sozialgenial

    Alle Schulen der Sekundarstufen I und II in Nordrhein-Westfalen sind eingeladen, Mitglieder im Service-Learning-Programm sozialgenial zu werden. Dazu melden Lehrerinnen und Lehrer ihre Schule für eine kostenlose verbindliche Mitgliedschaft an und erhalten die sozialgenial-Materialbox. Die sozialgenial-Materialbox unterstützt mit Anleitungen, Checklisten und Arbeitsblättern für den Unterricht. Im Online-Mitgliederbereich finden engagierte Lehrer und Schulsozialarbeiter aktuelle Projektbeispiele und weiterführende Informationen. Mitarbeiterinnen der Stiftung Aktive Bürgerschaft beraten individuell bei der Umsetzung von Service Learning. Anmeldung zur Mitgliedschaft: www.sozialgenial.de/mitmachen

    Fortbildung sozialgenial-Kreativwerkstatt

    In der Fortbildung „sozialgenial-Kreativwerkstatt“ erfahren Schulleitungen, Lehrkräfte und Schulsozialarbeiter in kollegialem Miteinander die passgenaue Umsetzung von Service Learning. Die Teilnahme ist kostenlos. Die Fortbildung ist vom Ministerium für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalen anerkannt. Die nächsten Termine: www.sozialgenial.de/veranstaltungen

    Kontakt zu engagierten Schülerinnen und Schülern

    Für Medienvertreter, die über engagierte Schülerinnen und Schüler berichten wollen, stellen wir gerne den Kontakt zu Mitgliedsschulen her.

    Über sozialgenial – Schüler engagieren sich

    sozialgenial entstand 2009 auf Initiative der WGZ BANK und mit Unterstützung des Ministeriums für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalen. Seitdem engagieren sich 66.400 Schülerinnen und Schüler aller Schulformen der Sekundarstufen I und II in 1.750 Projekten an 552 Schulen in Nordrhein-Westfalen (Stand Januar 2016). Träger des Programms ist die Stiftung Aktive Bürgerschaft.

     

    Die Presse-Information zum Herunterladen.

    image_pdfimage_print
    Presse