Schwarzbuch WWF darf weiter vertrieben werden

    Im Streit um das “Schwarzbuch WWF” hat das Landgericht Köln entschieden, dass das Buch zunächst ohne Änderungen weitervertrieben werden darf. Die Parteien sollen sich noch über eine einvernehmliche Fassung für die Nachauflage einigen. Am 20. Juli 2012 wird das endgültige Urteil erwartet. Das Buch des Journalisten Wilfried Huismann basiert auf dem ARD-Film “Pakt mit dem Panda” über Praktiken des WWF. Der WWF hatte zuletzt im April eine einstweilige Verfügung erwirkt, die dem WDR verbot, Aussagen aus diesem Film zu wiederholen (< Ausgabe 122 – April 2012).

    , Ausgabe 124 Juni 2012