Rangsdorf: Selbständiger, selbstbewusster

    Der selbstorganisierte Einsatz für das Gemeinwohl hat Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Rangsdorf in Brandenburg zu größerem Selbstbewusstsein verholfen. Zentral waren die Erfahrungen, Nützliches zu leisten und eigenständig ihr Projekt zu organisieren. Das wird in der Selbstreflexion der Schüler am Ende des Schuljahres und zum Abschluss der Service-Learning-Projekte deutlich, die im Internet nachzulesen ist. Mitgemacht haben 29 Schülerinnen und Schüler einer 7. Klasse. Sie arbeiteten unter anderen als Hilfslehrer in einer Grundschule oder in einer Bibliothek; die Projekte hatten sie selbst organisiert. Das Service-Learning-Projekt der Klasse wurde von drei Lehrerinnen betreut.

    , Ausgabe 158 Juli 2015