Berlin: Senat prämiert Mitarbeiterengagement

    Erstmals hat der Berliner Senat einen Unternehmenspreis für gesellschaftliches Engagement verliehen. Ausgezeichnet worden ist das Online-Unternehmen Immobilienscout 24. Es erhielt am 8. April 2016 den Preis “Engagiert in Berlin” dafür, dass es das freiwillige Engagement seiner Mitarbeiter fördert, was erklärtermaßen ein Schwerpunkt seines gesellschaftlichen Engagements ist. So verlassen an einem “Social Day” Mitarbeiter für einen Tag ihren Arbeitsplatz, um in einem gemeinnützigen Projekt zu arbeiten. Das Unternehmen beteiligt sich auch an der Social Academy, bei der Mitarbeiter ihr Wissen an soziale Projekte weitergeben. Der Preis ist ein Anerkennungspreis.

    , Ausgabe 166 April 2016