Frankfurter Rundschau: Sie nehmen, was sie kriegen können

    In den Bundesfreiwilligendienst drängen vor allem in den neuen Bundesländern viele ältere Erwerbslose. Eine Nahaufnahme enthält der Beitrag “Bufdis über 40” von Bernhard Honnigfort, erschienen am 27. März 2014 in der Frankfurter Rundschau. Er hat vor Ort recherchiert und mit politischen Akteuren gesprochen. Unter anderem porträtiert er eine 58-jährige gelernte Schneiderin, die auf dem Arbeitsmarkt praktisch chancenlos ist. “Kein Einzelfall in Ostdeutschland”, stellt Honnigfort fest. “Man nimmt, was man kriegen kann.”

    , Ausgabe 143 März 2014