Soest: Projekt gegen Cybermobbing   

Die Bürgerstiftung Hellweg-Region (Nordrhein-Westfalen) hat zusammen mit dem Kinderschutzbund Kreisverband Soest im September 2020 das Projekt „Wir sind Fairnetzt“ zur Prävention von Cybermobbing gestartet. Ziel ist es, Schülerinnen und Schüler über Cybermobbing aufzuklären und dem Phänomen vorzubeugen. Mitarbeiter der Firma „Seilschaft“, die Erlebnispädagogik, Fortbildungen und Coachings anbietet, beraten dazu bis November 24 Klassen der fünften Jahrgangsstufe. In Übungen erfahren die Schülerinnen und Schüler, wie sich Konflikte online entwickeln können und lernen einen respektvollen Umgang im Netz miteinander. Die Bürgerstiftung hat das Ziel, das Programm ab dem kommenden Jahr dauerhaft anzubieten.

Digitale Gewalt ist ein Thema von großer Relevanz für Kinder und Jugendliche: Die Kinderrechtsorganisation Plan International hat zum Welt-Mädchentag am 11. Oktober mehr als 14.000 Mädchen und junge Frauen im Alter von 15 bis 24 Jahren in 22 Ländern befragt – 1.003 davon in Deutschland. Das Ergebnis: 58 Prozent der befragten Mädchen und jungen Frauen erleben Bedrohungen, Beleidigungen und Diskriminierungen in den sozialen Medien. In Deutschland sind es sogar 70 Prozent.

www.buergerstiftung-hellweg.de/…/wir-sind-fairnetzt/ 
www.seilschaft.de/…fairnetzt
www.plan.de/freedom-online
blog.campact.de/…

Aktuelle Ausgabe - Oktober 2020