sozialgenial-Projekt kümmert sich um Tierwohl

Die Sozialethik-AG des Georg-Büchner-Gymnasiums in Winnenden kooperiert seit März mit dem örtlichen Tierheim. Im sozialgenial-Projekt „Du kannst auch helfen!“ haben elf Schülerinnen Ideen entwickelt und umgesetzt, um das Bewusstsein für Tierschutz und Tierwohl zu stärken.

Zunächst formulierten die Mädchen Fragen an das Tierheim, um Anknüpfungspunkte für ihr Engagement zu finden, beispielsweise in welcher Jahreszeit die meisten Tiere abgegeben werden – im Sommer. Dann ging es an die Umsetzung: Sie gestalteten einen Flyer, der für Tierpatenschaften warb und direkt digital verbreitet wurde, indem sie ihn im eigenen WhatsApp-Status oder auf Instagram posteten.

Auf dem Markt in Winnenden organisierte die Schülerinnen einen Stand und boten Kuchen und Waffeln gegen Spenden für das Tierheim an und verteilten den Flyer. Unterstützt wurden sie von Mitarbeitern des Tierheims, die drei Hunde mitbrachten: Gemeinsam informierten sie Interessierte über die Anliegen des örtlichen Tierschutzes.

Die Hunde haben Barrieren abgebaut: „Durch die Aktion mit den Tieren sind Menschen, die sonst nicht zusammentreffen würden, ins Gespräch gekommen. Man hat sich getraut, aufeinander zuzugehen, das war eine bereichernde Erfahrung“, bilanzierte die Lehrerin Julia Wernecke, die die AG betreut. Auch für die Tiere zahlte sich das Projekt aus: Patenschaften konnten vermittelt werden, neue Gassi-Geher meldeten sich und die Kaninchen Emmelie und Prinzessin sowie eine Katze fanden ein neues Zuhause.

Die Sozialethik-AG trifft sich einmal wöchentlich das ganze Schuljahr über. Einige der Schülerinnen und Schüler stoßen projektweise hinzu, die Hälfte ist immer dabei. Das Engagement wird auf dem Zeugnis vermerkt, mit sozialgenial-Zertifikaten honoriert und am Ende des Schuljahrs gehen alle gemeinsam Eis essen. Doch damit ist das Projekt nicht zu Ende: Die Zusammenarbeit mit dem Tierheim soll fortgeführt werden.

Schule: Georg-Büchner-Gymnasium Winnenden (Baden-Württemberg) | Schulform: Gymnasium | Dauer: ein Schuljahr | Engagiert: 11 Schülerinnen aus der 7a sowie den Jahrgängen 6, 8 und 9 | Partner: Tierheim Winnenden e.V., Stadt Winnenden  | Im Stundenplan verankert: als Arbeitsgemeinschaft | Unterrichtsverknüpfung: Religion/Ethik, Biologie | Mehr Informationen zum Projekt: https://gbg-winnenden.de/index.php/archiv.html?site=2

Gymnasium, sozialgenial, Tierschutz, Umwelt- und Ressourcenschutz, Wettbewerb sozialgenial-Projekt des Monats