Tagesschau: Sparkassenspenden gegen kommunale Finanznot

    Mit 500 Millionen Euro engagieren sich die Sparkassen in den deutschen Kommunen und stopfen so viele Finanzlücken. “In der Tat übernehmen die Sparkassen inzwischen vielerorts Funktionen, die eigentlich der öffentlichen Hand obliegen sollten, springen als Wohltäter bei Sport, Kultur und Sozialem ein – auch, weil den Städten das Geld dafür fehlt”, berichtete am 11. Juli 2015 Heinz-Roger Dohms auf dem Onlineportal der Tagesschau. Die Alternative wäre eine höhere Gewinnausschüttung an die Träger der Sparkassen, also die Kommunen. Dann könnten deren demokratisch gewählten Volksvertreter selbst über den Einsatz der Mittel bestimmen, berichtet Dohms über die bislang noch nicht allzu laute Diskussion zu diesem Thema.

    , Ausgabe 158 Juli 2015