Spendenmonitor: Deutsche spenden weniger

Rund 2,8 Milliarden Euro haben die Bundesbürger zwischen Oktober 2006 und Oktober 2007 privat an gemeinnützige Organisationen gespendet. Zu diesem Ergebnis kommt der “Deutsche Spendenmonitor 2007” von TNS Infratest. Gut 40 Prozent der Bundesbürger im Alter ab 14 Jahren, insgesamt rund 26 Millionen Menschen, gaben 2006/2007 durchschnittlich 107 Euro. Im Vorjahr hatten noch 29 Millionen Bundesbürger insgesamt 3,4 Milliarden Euro gespendet. Die Spendenquote ist besonders in Ostdeutschland rückläufig. Die abnehmende Spendenbereitschaft führt das Meinungsforschungsinstitut auf Preissteigerungen durch die Mehrwertsteuererhöhung und den zu erwartenden Spendenrückgang nach Katastrophen wie dem Hurrikan Katrina 2005 zurück.

, Ausgabe 74 Januar 2008