SPIEGEL – sternTV: ‘Bürgerarbeit’ für Hartz IV-Empfänger?

    Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen plant die Einführung von “Bürgerarbeit” für Langzeitarbeitslose, um sie wieder in Arbeit zu vermitteln, meldet der SPIEGEL vom 31.05.2010. Rund 33.000 Erwerbslose könnten für gemeinnützige Tätigkeiten wie das Reinigen von Straßen und Parks 900 Euro im Monat erhalten. Am 02.06.2010 fragt sternTV unter dem Titel “Was soll die Bürgerarbeit bringen?” nach dem Nutzen des Konzepts.

    , Ausgabe 102 Juni 2010