Süddeutsche Zeitung: Sprachunterricht für Flüchtlinge

    Obgleich die Flüchtlingszahlen steigen, hat die Bundesregierung das Budget für Sprachunterricht reduziert. Die Lücke schließen Ehrenamtliche wie die pensionierte Lehrerin Christel Münzner in Pullach. Über sie berichtete Lisa Böttinger am 13. April 2015 in der Süddeutschen Zeitung (“Wenn Bürger Sprachkurse geben”). “Aus der Stadtbibliothek hat die Rentnerin Kurse auf CD-Rom besorgt, ein Freund stellt einen Laptop”, beschrieb Böttinger das Engagement.

    , Ausgabe 155 April 2015