Bundespräsident: Steinmeier führt Bürgerfest fort

    Bürger-Sein in einer Demokratie sei viel mehr als ein Katalog von Rechten und Ansprüchen: “Es ist eine Haltung und zugleich Aufmunterung, sich in unser Gemeinwesen einzubringen und gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen”, sagte Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier am 8. September 2017 bei der Eröffnung des Bürgerfestes im Park von Schloss Bellevue in Berlin. Es habe für ihn außer Frage gestanden, so Steinmeier, das von seinem Vorgänger Joachim Gauck ins Leben gerufene Bürgerfest als schöne und wichtige Tradition weiterzuführen. Mit persönlichen Einladungen dankte der Bundespräsident gut 4.000 Engagierten, die gesellschaftliche Herausforderungen angehen und sich für andere Menschen einsetzen. Am 9. September 2017 stand das Bürgerfest unter dem Motto “Tag des offenen Schlosses” für alle Bürgerinnen und Bürger offen. An beiden Tagen folgten insgesamt rund 14.000 Besucherinnen und Besucher der Einladung.

    , Ausgabe 182 September 2017