Stiftungen: Etwas Wachstum

    Die Zahl der rechtsfähigen Stiftungen in Deutschland ist 2017 auf 22.274 gestiegen, das ist eine Steigerung um 2,1 Prozent. Die Zahl gab der Bundesverband Deutscher Stiftungen am 20. März 2018 bekannt. Neu errichtet wurden diesen Angaben nach 549 Stiftungen, aufgelöst, zugelegt oder mit anderen Stiftungen zusammengelegt worden seien 75 Stiftungen. Das Wachstum ist demnach weiterhin leicht rückläufig, für 2016 war ein Zuwachs von 582 Stiftungen gemeldet worden. Das Stiftungsvermögen, 2017 vom Verband in einer Abfrage unter den Stiftungen ermittelt, betrug 67,9 Milliarden Euro. In der Abfrage davor, 2014, hatte der Bundesverband das Stiftungskapital aller Stiftungen noch per Hochrechnung geschätzt, und zwar auf 100 Milliarden Euro.

    stiftungen.org

    Ausgabe 187 März 2018