Stiftung&Sponsoring: Kontrollierte Risikobereitschaft in der Krise

    Stiftung&Sponsoring (Ausgabe 3 / 2010) widmet sich dem Umgang mit gesunkenen Erträgen im Zuge der Finanzkrise und der Herausforderung, als Stiftung trotzdem das Fördervolumen beizubehalten. Kontrollierte Risikobereitschaft ermögliche höhere Erträge und nachhaltige Wertsteigerungen, so Ambros Schindler im Editorial. Franziska Grüner stellt das Pooling von Stiftungsvermögen in einem gemeinsamen Spezialfonds als eine besonders für kleinere und mittlere Stiftungen geeignete Alternative zu bestehenden Anlageformen vor. Cordula Haase-Theobald empfiehlt, durch Diversifikation der Anlagen systematische Risiken zu minimieren, um auch im Niedrigzinsumfeld Erträge zu generieren. Stefan Tölg und Uwe Venzke geben Tipps zur Auswahl des richtigen Investmentmanagers. Die eigenen Strategien zu überprüfen, rät Barbara Meyn: “Die Krise bietet die Chance, einen frischen Wind durch die Stiftung wehen zu lassen. Die eigene Effizienz steht auf dem Prüfstand.” – Die Beilage Rote Seiten widmet sich der Skalierung von Stiftungsprojekten und ihrer Verbreitung.

    , Ausgabe 102 Juni 2010