SWR: Ehepaar hilft nach Tod seiner Tochter anderen Familien

Renate und Kurt Peter haben nach dem Tod ihrer Tochter durch Knochenkrebs die „Stiftung Valentina“ gegründet, um sterbenskranken Kindern zu ermöglichen, bis zuletzt möglichst viel Zeit zu Hause mit ihren Familien zu verbringen und dabei ambulant, intensiv-medizinisch, palliativ durch die Universitätsklinik versorgt zu werden. Die Peters haben die Stiftung als Stiftungsfonds unter dem Dach der Bürgerstiftung Kreis Ravensburg gegründet. Im SWR erzählen sie ihre Geschichte: „Wir wollen Mut machen, dass man die kostbaren Tage, die man vom Kind bekommt, wahrnimmt und sich daran freut“, sagt Kurt Peter.

WWW.SWR.DE/…
WWW.SWRFERNSEHEN.DE/…

Aktuelle Ausgabe - Juli 2020