Syrischer Flüchtling schreibt in „B.Z.“ über sein Ehrenamt

Der syrische Flüchtling Srour Alsrour schreibt in der Berliner Boulevardzeitung „B.Z.“ am 10. Juni über sein ehrenamtliches Engament: „Für mich war schnell nach meiner Ankunft in Berlin klar, dass ich dem Land, das mich aufgenommen hat, etwas zurück geben will. In Kreuzberg arbeite ich deshalb schon mehrere Jahre im Generationengarten des Nachbarschaftshauses mit. Außerdem begleite ich regelmäßig Senioren mit einer Rikscha zur Bank oder zum Einkaufen oder mache Ausflüge mit ihnen. In den letzten Wochen haben wir auch telefonisch Kontakt zu vielen Menschen gehalten. Mich zu engagieren, half mir, hier anzukommen, Kontakt zu Berlinern zu haben und mich wohlzufühlen.“

Der Artikel ist Teil der „Berliner-Helden-Kolumne“, in der es regelmäßig um Berliner Ehrenamtliche geht.

www.bz-berlin.de/…

Aktuelle Ausgabe - Juni 2020