Beiträge mit den Schlagworten :

    Preise und Auszeichnungen

    Travel-to-nature, Familienheim, Bäckerhaus Veit: Einsatz fürs Zusammenleben

    150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

    Die travel-to-nature GmbH, Heitersheim, veranstaltet sozial- und umweltverträgliche Reisen und fördert in den Zielländern soziale Projekte: Dafür wurde das Unternehmen mit dem Lea-Mittelstandspreis für soziale Verantwortung in Baden-Württemberg 2019 in der Kategorie bis 20 Mitarbeiter ausgezeichnet. Unter anderem unterstützt travel-to-nature ein Ausbildungsprojekt für Mädchen in Peru, die ungewollt schwanger wurden. In der Kategorie bis 150 Mitarbeiter wurde die Baugenossenschaft Familienheim eG in Villingen-Schwenningen ausgezeichnet, die zusammen mit der Stiftung Liebenau ein Wohnhaus für inklusives Zusammenleben von Menschen mit und ohne Behinderung baute. Die Bäckerhaus Veit GmbH aus Bempflingen setzt sich für den Erhalt biologischer Vielfalt ein und engagiert sich zusammen mit dem Freilichtmuseum Beuren für die Rettung des vom Aussterben bedrohten Dickkopfweizens. Dafür erhielt sie den Lea-Mittelstandspreis in der Kategorie bis 500 Beschäftigte. Auslobende des Wettbewerbs sind die Caritas, die Diakonie und das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau in Baden-Württemberg. Er gilt als bundesweit teilnehmerstärkster Wettbewerb für kleine und mittlere Unternehmen in Deutschland.

    www.lea-mittelstandspreis.de
    www.pressebox.de/…

    BVR: Junge Künstlerinnen auf dem Siegertreppchen

    150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

    Eine 13-jährige deutsche Schülerin ist Bundespreisträgerin und internationale Preisträgerin im Wettbewerb „jugend creativ‟, den die Genossenschaftsbanken aus Deutschland, Frankreich, Italien, Luxemburg, Österreich, der Schweiz und Finnland jedes Jahr veranstalten. Das Mädchen gewann international mit seinem Bild den dritten Platz in der Altersgruppe der elf- bis vierzehn-Jährigen. Die Auszeichnung wurde am 28. Juni 2019 in Wien übergeben. Mit international 680.000 und in Deutschland 500.000 eingereichten Beiträgen zählt jugend creativ nach Angaben des Bundesverbands der Volksbanken und Raiffeisenbanken (BVR) zu den größten Jugendwettbewerben weltweit.

    www.jugendcreativ.de

    Bürgerstiftungen setzen sich für Demokratie ein

    150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

    Wie stärken Bürgerstiftungen die Demokratie? Antworten lieferten fünf Bürgerstiftungen bei der Veranstaltung „Wie Bürgerstiftungen Demokratie denken, gestalten, leben“ beim Deutschen Stiftungstag im Juni 2019 in Mannheim. So lernen im Kinderbeirat der BürgerStiftung Hamburg Jugendliche mit niedrigschwelligen Angeboten die Bedeutung und Wirkung sozialer Organisationen kennen, indem sie eigenständig über die Vergabe von Fördermitteln entscheiden. Das Projekt „Du bist Demokratie!“ der Bürgerstiftung Wiesloch soll das Interesse von Jugendlichen an Politik wecken. Mit Hilfe von Plan- und Rollenspielen und angeleitet von Studierenden der Pädagogischen Hochschule erkennen Schülerinnen und Schüler, welche Bedeutung Demokratie für sie persönlich hat. Weitere Einblicke in ihre Demokratieförderung gaben die Bürgerstiftungen aus Heidelberg, Nagold und Stuttgart.
    Bürgerstiftungen seien ein zentraler Ort für gesellschaftliche Mitbestimmung, so der Bundesverband Deutscher Stiftungen. Auch dafür wurden die 30.000 Bürgerstifterinnen und Bürgerstifter in Deutschland beim Deutschen Stiftungstag mit dem Deutschen Stifterpreis ausgezeichnet (bürgerAktiv berichtete). Ein Film stellte einige von ihnen stellvertretend vor.

    www.buergerstiftung-hamburg.de
    www.buergerstiftung-heidelberg.de
    www.buergerstiftung-stuttgart.de
    www.urschelstiftung.de
    buergerstiftung-wiesloch.de
    vimeo.com/341594795

    Olsberg: Ministerpräsident übergibt Ehrenamtspreis der Bürgerstiftung

    150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

    Die Bürgerstiftung „Wir in Olsberg“ (Nordrhein-Westfalen) hat am 16. Juni 2019 Jugendliche für ihr ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet. Die Auszeichnungen „Olsbergs Beste“ wurden vom Ministerpräsidenten Armin Laschet (CDU) überreicht, der nicht nur die Jugendlichen für ihren Einsatz würdigte, sondern ebenfalls die Arbeit der Bürgerstiftung lobte. Insgesamt drei Jugendliche und erstmals eine Gruppe von Aktiven wurden in diesem Jahr ausgezeichnet. Die Verleihung war Teil des Bürgerfestes, mit dem die Bürgerstiftung ihr zehnjähriges Bestehen feierte.

    www.stiftung-wir-in-olsberg.de
    www.wp.de/…

    Förderpreis Aktive Bürgerschaft 2019 an Schulen, Bürgerstiftungen, Journalisten und Genossenschaftsbanken

    150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

    Die Aktive Bürgerschaft hat am 24. Mai 2019 in Berlin den Förderpreis Aktive Bürgerschaft 2019 verliehen. Die Hauptpreise gingen an die Bürgerstiftung Lörrach, die durch die Sanierung eines denkmalgeschützten Hauses den dauerhaften Betrieb eines Schülercafés ermöglicht und gleichzeitig Einnahmen für die Förderung ihrer Stiftungszwecke generiert; an die Lichtenbergschule Darmstadt, deren Schüler die Erinnerung an die Opfer des Nationalsozialismus lebendig halten; an die Volksbank Oldenburg eG für ihre Unterstützung für Schülergenossenschaften sowie an die Journalistin Dr. Inga Michler für ihre gut recherchierte Berichterstattung über bürgerschaftliches Engagement in Deutschland. Zur Preisverleihung kamen auch die CDU-Politikerin Diana Kinnert, die Schauspielerin ChrisTine Urspruch, die Fernsehmoderatorin Ilka Brecht sowie die Präsidentin des Bundesverbandes der Volksbanken und Raiffeisenbanken. Sie lobten in ihren Laudationes das Engagement der Ausgezeichneten. 16 weitere Preisträger erhielten Anerkennungspreise. Insgesamt ist der Förderpreis mit 40.000 Euro dotiert. Die Preisverleihung fand vor rund 400 Gästen im Forum der DZ BANK am Brandenburger Tor statt.

    www.aktive-buergerschaft.de/foerderpreis…

    Kuchentratsch, Lamilux: Auszubildende unterrichten, Rentner backen Kuchen

    150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

    Rentner haben Zeit – und Erfahrung. Das macht sich die Unternehmergesellschaft Kuchentratsch zunutze: Sie bringt Rentnerinnen und Rentner in München zum Kuchenbacken zusammen und verkauft die Erzeugnisse per Versand. Für dieses Konzept, das Altersarmut und Einsamkeit bekämpft, ist die Kuchentratsch UG am 15. Mai 2019 in Berlin mit dem Unternehmenspreis „Mein gutes Beispiel 2019“ in der Kategorie „Kleine und mittlere Unternehmen“ ausgezeichnet worden. In der Kategorie „Große Unternehmen“ gewann die Lamilux Heinrich Strunz Holding GmbH & Co.KG in Rehau, die ihre Auszubildenden zu Lehrenden macht: Die jungen Leute führen Schulkinder an das Programmieren und die digitale Technik heran. Die INFORM GmbH aus Saarburg hat ein Austauschprogramm mit einer Ausbildungsschule in Kigale gestartet, um Auszubildenden beider Länder Auslandsaufenthalte zu ermöglichen und gewann damit den Preis in der Kategorie „Handwerk”. In der Kategorie „Jung und innovativ“ siegte Too Good To Go – Die App zur Lebensmittelrettung GmbH aus Berlin: Die App vermittelt überschüssiges Essen aus Lebensmittelbetrieben an Selbstabholer. Den Preis vergeben die Bertelsmann Stiftung, der Zentralverband des Deutschen Handwerks, der Verband Die Jungen Unternehmer und das Reinhard-Mohn Institut der Universität Witten/Herdecke.

    mein-gutes-beispiel.de

    Baden-Württemberg: Integrationspreis für Köche und Sportler

    150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

    Den erstmals verliehenen Integrationspreis des Landes Baden-Württemberg haben unter anderem das Projekt CookYourFuture in Heidelberg und die Fußballjugend SV Schwenningen gewonnen. CookYourFuture qualifizierte geflüchtete Menschen für Hotel- und Gaststättenberufe. Hier engagiert sich ein Netzwerk aus kommunalen Einrichtungen und Gastronomiebetrieben zusammen mit der Jugendagentur Heidelberg, die das Projekt trägt. Bei der Fußballjugend SV Schwenningen sind es Eltern, deren Engagement für die Integration geflüchteter Kinder in den Verein ausgezeichnet wurde. Weitere ausgezeichnete zivilgesellschaftliche Projekte sind das „Hoffnungshaus”, ein Wohnprojekt der Hoffnungsträger Stiftung in Leonberg und ein Projekt für traumatisierte Geflüchtete im Landkreis Calw. Der Integrationspreis wurde darüber hinaus auch an Unternehmen und Kommunen vergeben. Die Preisgelder waren gestaffelt von 4.000 bis 1.000 Euro.

    sozialministerium.baden-wuerttemberg.de/…

    Ford prämiert Studierende für Zimmervermittlung

    150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

    In der Ford Community Challenge 2019 hat der Ford Fund, die gemeinnützige Stiftung der Ford Motor Company, das Projekt Socialbnb von Studierenden der Universität Köln ausgezeichnet. Die Studierenden haben eine Plattform speziell für Nichtregierungsorganisationen eingerichtet, die dort Zimmer anbieten und so selbstständig Einnahmen erzielen können. Weitere Preisträger kamen von der Ruhr-Universität Bochum für ein landwirtschaftliches Projekt in Ruanda sowie aus Passau für ein Upcycling-Projekt. Das Preisgeld beträgt zusammen 15.000 Euro. In Deutschland arbeitet Ford mit dem gemeinnützigen Verein Enactus zusammen.

    www.nachrichten-heute.net/…

    Förderpreis Aktive Bürgerschaft 2019: Gewinner stehen fest

    150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

    Die Jury des Förderpreises 2019 hat über die Preisträger entschieden. Die Hauptpreise gehen an die Bürgerstiftung Lörrach, die Lichtenbergschule in Darmstadt, die Volksbank Oldenburg eG und die Journalistin Dr. Inga Michler. Die Preise sind mit jeweils 5.000 Euro dotiert und werden in den Kategorien Bürgerstiftungen, Schulen, Genossenschaftsbanken und Medien vergeben. In jeder Kategorie werden außerdem vier weitere Preisträger mit Anerkennungspreisen ausgezeichnet, die mit jeweils 1.000 Euro dotiert sind. Die Preisverleihung ist am 24. Mai 2019 in Berlin. Laudatorinnen sind die Schauspielerin ChrisTine Urspruch, die ZDF-Moderatorin Ilka Brecht, die Unternehmerin Diana Kinnert und die Präsidentin des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken (BVR), Marija Kolak. Mehr Informationen zu den Preisträgern gibt es in den Rubriken Bürgerstiftungen, Service Learning, Wirtschaft und Presseschau und auf der Homepage der Aktiven Bürgerschaft.

    www.aktive-buergerschaft.de/foerderpreis

    Lörrach: Förderpreis für Immobilienprojekt

    150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

    Die Bürgerstiftung Lörrach (Baden-Württemberg) erhält den mit 5.000 Euro dotierten Hauptpreis des Förderpreises Aktive Bürgerschaft 2019 in der Kategorie Bürgerstiftungen. Die Bürgerstiftung hat ein historisches, denkmalgeschütztes Gebäude inmitten des Schulcampus Rosenfels in Lörrach erworben, umgebaut und die von einem Verein (CVJM) ehrenamtlich betriebene Essensversorgung und Schülerbetreuung im Schülercafé „Kamelion“ gesichert und erweitert (bürgerAktiv berichtete). Die Jury des Förderpreises begründete ihre Entscheidung damit, dass es der Bürgerstiftung Lörrach mit dem Erwerb des Gebäudes gelinge, sowohl wirkungsvoll ihre Stiftungszwecke zu verwirklichen als auch in Niedrigzinszeiten Stiftungskapital sicher und Ertrag bringend anzulegen.
    Weitere, jeweils mit 1.000 Euro dotierte Anerkennungspreise gehen an die Bürgerstiftung Aachen für das Projekt „Offenes Aachen“, die Bürgerstiftung Nürnberg für das Projekt „Gemeinsam Ankommen in unserer Stadt“, die Bürgerstiftung Kreis Ravensburg für die Stiftung Valentina sowie die Urschelstiftung Bürger für Nagold für ihr Bürgerzentrum.

    www.buergerstiftung-loerrach.de/projekte/…
    www.aktive-buergerschaft.de/foerderpreis