Tagesspiegel: Milliardenschwere Bildungsförderer

    „Starke Worte der Stiftungsleute‟ vernahm Christian Füller beim Forum Bildung Digitalisierung im September in Berlin. „Die Stiftungen scheinen die Geduld mit den Schulen zu verlieren‟, so sein Eindruck. Im Tagesspiegel-Artikel „Ihr Geschäft ist die Digitalisierung‟ vom 16. September 2019 zitierte er Vertreter von der Bertelsmann Stiftung und der Montag Stiftung mit Plädoyers, den Strukturwandel im Bildungssystem schnell und breit voranzutreiben. Die Vodafone Stiftung, die erstmals das Forum sponserte, habe eine Umfrage vorgestellt, in der die Hälfte der Deutschen sich für Frontalunterricht aussprachen, und daraus den „rätselhaften“ Schluss gezogen, es seien „systemische Veränderungen“ nötig und ein höheres Tempo bei der Digitalisierung, so Füller. „Vielleicht versteht man das Gebaren der Stiftungen noch besser, wenn man sich genauer ansieht, wer hinter den Akteuren des jüngsten Treffens des ‚Forum Bildung Digitalisierung‘ steht. (…) Die Robert Bosch- und die Bertelsmann-Stiftung sind Eigentümer milliardenschwerer Technik- und Medienmarken.“

    www.tagesspiegel.de/…

    Ausgabe 204 September 2019