Tagesspiegel: Stiftungen finanzieren Journalismus

    Viele Verlage sind finanziell in der Krise und streichen Geld für investigative Recherchen. In den USA und auch in Europa springen häufig Stiftungen ein und finanzieren journalistische Projekte, berichtet Miriam Bunjes in ihrem Beitrag “Spenden für Wortspenden”, der am 19. Juni 2012 im Tagesspiegel erschienen ist.

    , Ausgabe 124 Juni 2012