taz: „Ermächtigung der Basis“ – Ise Bosch im Interview

    „Ich denke vom Ziel her“, erklärte die Stifterin Ise Bosch im Interview mit der tageszeitung (taz) ihren philanthropischen Ansatz. „Wenn das Ziel die Ermächtigung der Basis ist, dann gucke ich, dass ich es der Basis möglichst leicht mache, an das Geld zu kommen. Alles andere leitet sich davon ab. Ich stelle mein Sicherheitsbedürfnis dahinter zurück“, antwortete sie auf die Frage, worin ihr radikal anderer Ansatz im Vergleich zu anderen Philanthropen bestehe. Bosch, Enkelin des Industriellen Robert Bosch, fördert Projekte für sexuelle Vielfalt und Frauen. Das Interview führte Waltraud Schwab, und es erschien am 4. März 2019 unter dem Titel „Ich gebe Macht weiter“.

    www.taz.de/…

    Ausgabe 198 März 2019