Türkei: Menschenrechtsorganisationen protestieren

    Zehn Menschenrechtsorganisationen haben öffentlich gewarnt, die Zivilgesellschaft in der Türkei stehe davor, „vernichtet zu werden“. Das berichtete die Frankfurter Allgemeine Zeitung am 1. März 2019. Sie bezogen sich auf die Anklagen gegen den Mäzen Osman Kaval (bürgerAktiv berichtete) und weitere prominente türkische Menschenrechtler. Die Erklärung wurde unter anderem von Amnesty International und Reporter ohne Grenzen unterzeichnet.

    www.fr.de/…

    Ausgabe 198 März 2019