UN: Aufruf für NGO-Stellungnahmen zur Finanzkrise

    Eine Kommission der UN Vollversammlung bittet Nichtregierungsorganisationen (NGOs) und zivilgesellschaftliche Akteure weltweit bis zum 13.2.2009 um Stellungnahmen zur Finanzkrise. Die “Commission on Financial Reforms” ist ein Gremium führender Wirtschaftsfachleute aus Industrie- und Schwellenländern unter Vorsitz des Nobelpreisträgers Joseph Stiglitz. Einberufen wurde sie Anfang Januar 2009 vom Präsidenten der UN Vollversammlung, Miguel d’Escoto Brockmann, um Vorschläge zur Reform des globalen Finanzsystems zu erarbeiten. Für die Erstellung des Berichtes zieht die Kommission neben zivilgesellschaftlichen Akteuren auch Politiker und Regierungsbeamten, Repräsentantinnen und Repräsentanten internationaler Behörden und Wissenschaftler zu Rate. – NGOs, die über den Aufruf diskutieren möchten, können dies in einem von OneAim.org eingerichteten Forums-Thread tun.

    , Ausgabe 86 Januar 2009