Bamberg: Uni und Wirtschaftsschule kooperieren

    Die Graf-Stauffenberg-Wirtschaftsschule und die Professur für Wirtschaftspädagogik der Otto-Friedrich-Universität in Bamberg (Bayern) wollen künftig kooperieren und haben eine Vereinbarung unterzeichnet. Zu den ersten gemeinsamen Projekten gehört Service Learning, das zum Schuljahr 2017/2018 startet. Während die Schüler der Wirtschaftsschule sich engagieren – beispielsweise, indem sie ein Marketingkonzept für gemeinnützige Organisationen zur Gewinnung Ehrenamtlicher entwickeln – findet dazu an der Universität am Lehrstuhl für Wirtschaftspädagogik wissenschaftliche Begleitforschung statt.

    , Ausgabe 179 Juni 2017