Unterausschuss: Geld für Engagement

    Mit der Monetarisierung des bürgerschaftlichen Engagements beschäftigte sich der Unterausschuss Bürgerschaftliches Engagement in seiner 32. Sitzung am 25.03.2009. Aufwandsentschädigungen und -pauschalen, Taschengelder, Kostenübernahmen sowie andere Formen entgeltlicher Anreize und Vergütungen würden zunehmend die Grenze zwischen bürgerschaftlichem Engagement und bezahlter Arbeit verwischen. Das Protokoll der Sitzung liegt nun vor.

    , Ausgabe 89 April 2009