Alliance: Unternehmensstiftungen verlieren Bedeutung

    Unternehmen, die ihrer sozialen und gesellschaftlichen Verantwortung gerecht werden wollen, brauchen dazu keine Unternehmensstiftung als philanthropischen Arm, sondern es kommt darauf an, der Verantwortung im Kerngeschäft gerecht zu werden: Diesen Trend erkennen Andrew Milner und Charles Keidan, die im Alliance Magazine (Vol 21, Number 4 Dezember 2016) über Unternehmensstiftungen geschrieben haben. “Corporate foundations: last legs or new legs?” ist der Titel des Beitrags, für den sie Auskunft und Einschätzung bei zehn Expertinnen und Experten aus verschiedenen Ländern eingeholt und Studien analysiert haben. Einerseits lassen sich philanthropische Aktivitäten in einer Unternehmensstiftung effektiv bündeln, lautet eine Einschätzung; sie seien Relikte aus der Zeit patriarchaler Wirtschaftsbosse, dagegen eine andere.

    , Ausgabe 174 Januar 2017