USA: Millenium Project für globale Ethik

    Fünfzehn globale Herausforderungen benennt der US-amerikanische Think Tank Millenium Project in seinem Report “2009 State of the Future”. Als besonders dringlich werten die mehr als 2.700 befragten Expertinnen und Experten die Entwicklung einer globalen Ethik: Regierungen und internationale Organisationen seien in der Pflicht, “Integrität, finanzielle Transparenz und Rechenschaftspflichten zu erhöhen”. Auch die Neudefinition von Bruttoinlandsprodukt und Bruttosozialprodukt unter Einschluss aller Aspekte eines Volksvermögens wie zum Beispiel Energie, Ökosysteme, Sozialfonds oder Bildungskapital wird von den Experten als ein vordringliches Anliegen benannt. Dem Millennium Project, das den Zukunftsbericht seit 1997 jährlich veröffentlicht, gehören rund 2.500 Zukunftsforscher, Wissenschaftler, Unternehmensführer und politische Entscheidungsträgern aus mehr als 50 Ländern an. Die ‘Ideenfabrik’ ist in Washington D.C. ansässig und steht unter der Schirmherrschaft des Weltverbandes der Gesellschaften für die Vereinten Nationen (WFUNA).

    , Ausgabe 94 September 2009