Vechta: Bürgerstiftung bietet Vereinen eine Bühne 

Viele Vereine und gemeinnützige Organisationen sind in der Pandemie wenig in der Öffentlichkeit präsent. Diesem Problem will die Bürgerstiftung Vechta (Niedersachsen) mit ihrem Projekt „Die Clubschnacker“ begegnen. Seit April 2021 erhalten jede Woche drei Vereine eine Bühne, um von ihrer Arbeit und den aktuellen Herausforderungen zu berichten. “Wir möchten den Vereinen in der Pandemie eine Plattform bieten, den Kontakt und die Verbindung zu den eigenen Mitgliedern und der interessierten Öffentlichkeit zu pflegen und zu verbessern, erklärte Heinrich Wolking, Vorsitzender der Bürgerstiftung, gegenüber om-online.de. Die einstündigen, moderierten Gesprächsrunden sind online als Video abrufbar. Die Bürgerstiftung Vechta trägt die komplette Organisation und Produktion des Talkformats. Fünf Talkrunden sind zum Auftakt geplant, das Interesse der Vereine ist nach Aussage der Bürgerstiftung groß.  

https://www.buergerstiftung-vechta.de/
https://www.youtube.com/watch?v=93y0i2Lhza8
https://www.om-online.de/om/die-klubschnacker-gehen-auf-sendung-68264 

Ausgabe April 2021