Erforschte Jugend: Virtuell engagiert

    Onlinepetitionen unterschreiben, gute Ideen auf Facebook teilen, gelegentlich demonstrieren – so und ähnlich sieht das ökologische Engagement vieler junger Menschen aus. Das hat die Leuphana Universität Lüneburg herausgefunden. Im Auftrag der Umweltschutzorganisation Greenpeace befragte sie im vergangenen Jahr rund 1.500 Menschen zwischen 15 und 24 Jahren zu ihrem Engagement für Ökologie und Nachhaltigkeit. Demnach achten 80 Prozent der Befragten auf sparsamen Energieverbrauch, und rund 76 Prozent bemühen sich Müll zu vermeiden.

    , Ausgabe 159 August 2015