Wahlkampf: Wer sind “Wir”, und wenn ja …

    Angehörige von Wahlkampfteams gehören natürlich zu den “Bürgerinnen und Bürgern” des Landes. Aber wenn sie bereits Mitglied einer Partei und für dieselbe als Wahlkämpfer unterwegs sind, wozu gründen sie dann noch eine extra Bürgerinitiative mit genau demselben Ziel, nämlich ihrem Kandidaten zum Wahlsieg zu verhelfen? Diese Frage hat die Initiative “Wir für Bouffier” aufgeworfen, die so aussieht, als würden hessische Bürgerinnen und Bürger sich für die Wiederwahl von Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) einsetzen – tatsächlich aber ist in der Datenschutzerklärung nachzulesen, dass es sich um eine Initiative der CDU Hessen handelt. Die als Verantwortliche angegebene Person ist CDU-Mitarbeiterin, und der Spendeneingang der Initiative landet auf einem Unterkonto der CDU Hessen. Das hat die “Hessenschau” des Hessischen Rundfunks erfragt. Wie sie am 14. September 2018 berichtete, sieht die Partei die Initiative trotzdem als unabhängige Bewegung an. Die vermutlich beste Nachricht lautet: Am 28. Oktober 2018, dem Tag der Wahl, ist auch dieser Wahlkampf vorbei.

    www.hessenschau.de/…

    Ausgabe 193 September 2018