Welt: Grüne schlagen Pflicht-Spenden für Konfessionslose vor

    Katholische Grünen-Politiker haben vorgeschlagen, konfessionslose Bürger zum Spenden zu verpflichten, berichtet Claudia Ehrenstein unter dem Titel “Grüne wollen Kirchen-Austritte per Steuer bremsen” in der Welt vom 18. Mai 2012. “Unabhängig von der Kirchenzugehörigkeit sollen danach auch Konfessionslose gezwungen werden, eine gewisse Summe an eine gemeinnützige Organisation zu zahlen”, schreibt Ehrenstein. “Auch Kirchenmitglieder müssten dann nicht mehr zwangläufig ihre Kirche unterstützen, sondern könnten eine Organisation oder Initiative frei wählen, die sie fördern möchten.”

    , Ausgabe 123 Mai 2012