WZB Mitteilungen: Verarmung gleich Abschied vom freiwilligen Engagement?

    Je höher das Einkommen, desto größer das freiwillige Engagement. Petra Böhnke und Dietmar Dathe weisen in ihrem Beitrag “Rückzug der Armen” für die WZB Mitteilungen (128 – Juni 2010) auf wissenschaftliche Forschungsergebnisse hin, die den positiven Zusammenhang zwischen Einkommen, Engagement, aber auch Bildung und Persönlichkeit belegen. Die Autoren fragen darüber hinaus nach dem Zusammenhang von Verarmung und dem Engagementniveau. “Der Abstieg in die Armut mindert zwar, unabhängig etwa von Arbeitslosigkeit oder Scheidung ehrenamtliche Aktivitäten – allerdings nicht besonders stark. Es verarmen vor allem Menschen, die bereits vorher zu den sogenannten armutsnahen Einkommensgruppen gehörten”, so die Autoren. Die Abkehr vom freiwilligen Engagement sei daher nur selten eine direkte Folge von Verarmung.

    , Ausgabe 102 Juni 2010