“Zusammen in Parchim” erhält Konrad-Adenauer-Preis

Mit dem Konrad-Adenauer-Preis in Gold wurde am 18.02.2006 in der Alten Oper in Frankfurt am Main die Kontakt- und Informationsstelle “Zusammen in Parchim” (ZiP) ausgezeichnet, die 150 bürgerschaftlich engagierte Vereine und Initiativen vernetzt. Die engagierten Parchimer wurden bereits 1998 mit dem Förderpreis Aktive Bürgerschaft prämiert. Den Konrad-Adenauer-Preis in Silber erhielt die Stadt Krefeld für ihr Integrationskonzept, der Preis in Bronze ging an den Verein zum Erhalt von Kirchen im Landkreis Uecker-Randow e. V. und an die Seniorenhilfe Dietzenbach e.V. Ziel des Wettbewerbs ist die Stärkung der kommunalen Selbstverwaltung.

Ausgabe 51