Edeka: Heimisches Holz versus zertifiziertes Holz

    Der Einzelhandelskonzern Edeka hat Ärger mit Vertretern der deutschen Waldwirtschaft, weil Edeka künftig nur noch FSC-zertifiziertes Holz verwenden will. FSC steht für Forest Stewardship Council und ist ein internationales Umweltsiegel, das vom World Wide Fund for Nature (WWF) empfohlen wird. Es ist aber umstritten, wie in der Zeitschrift brandeins 09/2012 nachzulesen ist. In Deutschland sind bislang nur 5 Prozent der Waldfläche FSC-zertifiziert, das sind 500.000 Hektar. 7,4 Millionen Hektar haben das Umweltsiegel “Paneuropäische Forstzertifizierung” (PEFC), das nach Ansicht des WWF jedoch nicht anspruchsvoll genug ist. Die deutsche Waldwirtschaft organisiert ihren Protest in der “Aktion heimisches Holz”.

    , Ausgabe 128 Oktober 2012