sozialgenial hilft.

Ihren Schulen, Ihrer Bank, Ihrer Region.

Mit unserem Programm sozialgenial unterstützen wir Schulen dabei, Unterricht und ehrenamtliches Engagement zu verknüpfen. Schülerinnen und Schülern entwickeln und stärken damit Schlüsselkompetenzen, engagieren sich ehrenamtlich in Vereinen und Stiftungen und lernen fürs Leben.

Um noch mehr Schulen zu erreichen, haben wir den sozialgenial hilft-Förderfonds für die Volksbanken Raiffeisenbanken und weitere Partner entwickelt. Das zeichnet ihn aus.

Gemeinsam mehr erreichen

so-geht-sozialgenial.de ermöglicht Lehrkräften und Schulsozialarbeitern die eigenständige Umsetzung von sozialgenial-Projekten. Zusätzlich vermitteln wir das Know-how für gute sozialgenial-Projekte in Fortbildungen und fördern mit Praxistagen den Austausch unter unseren Mitgliedschulen.

Um weitere Schulen zu erreichen, sorgen die Genossenschaftsbanken mit dem sozialgenial hilft-Förderfonds für Aufmerksamkeit und für finanzielle Unterstützung der sozialgenial-Projekte.

Markenangebot für alle Schulformen

sozialgenial spricht alle Schulformen der Sekundarstufen I und II und alle Altersstufen an. In sozialgenial-Projekten können sich Schülerinnen und Schüler für viele verschiedene Themen engagieren wie zum Beispiel die Förderung von Lesekompetenz bei Kindern, Klimaschutz oder bessere Mobilität im ländlichen Raum. Die Projekte fördern die fachlichen und sozialen Kompetenzen der Schüler, das Wissen zu bestimmten Themen wie zum Beispiel Finanzwissen und können auch zur Berufsorientierung genutzt werden.

sozialgenial hilft setzen wir unter dem Namen der jeweiligen Volksbank Raiffeisenbank vor Ort um. Die Kommunikation vor Ort erfolgt durch die Genossenschaftsbank.

Hohe Präsenz bei vielen Schulen

In den Geschäftsgebieten von 140 Genossenschaftsbanken gibt es sozialgenial bereits an vielen Schulen. Die guten Beziehungen zu unseren Mitgliedsschulen bringen wir in eine Kooperation mit ein.

Zu allen weiteren Schulen im Geschäftsgebiet der Genossenschaftsbanken liegen die Kontaktdaten vor.

sozialgenial hilft-Förderfonds

Wo gibt es sozialgenial überall schon?

sozialgenial ist mit mehr als 1000 Mitgliedschulen der Sekundarstufen I und II das teilnehmerstärkste Service-Learning-Programm in Deutschland.

  • Bereits 160.000 junge Menschen waren dabei frühzeitig ehrenamtlich aktiv und haben gleichzeitig ihre Schlüsselkompetenzen gestärkt.
  • Unser Programm gibt es in Nordrhein-Westfalen, Hessen, Baden-Württemberg und Brandenburg, seit 2024 bundesweit.
  • Mit verschiedenen Kultusministerien bestehen Kooperationsverträge. Wir arbeiten nachhaltig, daher ist das Programm nicht befristet.
Caroline Deilmann - Tel. 0157 80692334
Programm-Leiterin Service Learning

Mit dem neuen sozialgenial hilft-Förderfonds können Volksbanken Raiffeisenbanken unmittelbar selbst Teil von sozialgenial werden und über die Stiftung Aktive Bürgerschaft Schulen in ihrem Geschäftsgebiet finanziell unterstützen. Gerne senden wir interessierten Genossenschaftsbanken nähere Informationen.

Bernd Wesselbaum, Chef der Volksbank Hellweg, fördert mit sozialgenial die Schulen in seiner Region. Das Echo macht ihn glücklich – auch wegen der Bank.

Im bürgerAktiv-Magazin haben wir darüber geschrieben.

Die Aktive Bürgerschaft steht für bürgerschaftliches Engagement und Bildung. Das sind entscheidende Säulen einer Gesellschaft, die widerstandsfähig gegen trennende Strömungen sein will. Engagement und Bildung stehen auch im Einklang mit dem obersten Gebot unserer genossenschaftlichen Organisation „Hilfe durch Selbsthilfe“. In diesen Themen Beiträge leisten zu dürfen, ist für mich eine Herzensangelegenheit.

Dr. Cornelius Riese, Co-Vorstandsvorsitzender der DZ BANK AG

Feedback einholen

Feedback von Lehrkräften einholen

Unser Programm sozialgenial ist von Lehrkräften für Lehrerinnen und Lehrer gemacht und praxiserprobt. Holen Sie sich gerne Feedback von Lehrkräften aus Schulen der Sek. I und II aus dem Geschäftsgebiet ihrer Volksbank Raiffeisenbank ein. Nutzen Sie zur Information gerne den sozialgenial-Flyer.

Schlüsselkompetenzen und Engagement

Was kannst du gut, was anderen nützt? Mit sozialgenial entwickeln Schülerinnen und Schüler im Unterricht eigene Ideen für Engagementprojekte, die sie mit außerschulischen Partnern umsetzen. Sie lernen dabei in praxisnahen Zusammenhängen und stärken ihre fachlichen, sozialen und persönlichen Kompetenzen.

Das ist Service Learning, ein didaktisches Konzept, das für alle Schulformen geeignet ist. Mit sozialgenial fördern wir Service Learning an Schulen, damit Schüler fürs Leben lernen und frühzeitig und herkunftsunabhängig an ehrenamtliches Engagement herangeführt werden.

Die sozialgenial hilft-Förderfonds

Bewerbungsfrist:
bis 15. September 2024

Bis Ende September werden wir alle Bewerber über das Ergebnis informieren und die Fördermittel auszahlen.

Wer kann sich bewerben?

  • Alle Schulen der Sek. I und II in Nordrhein-Westfalen, die im Programm sozialgenial-mitmachen.
  • Ihre Schule ist noch keine sozialgenial-Schule? Jetzt anmelden und Mitglied werden
Das Wichtigste auf einen Blick

Was wird gefördert?

  • sozialgenial-Projekte, die präventiv gegen Mobbing und Gewalt wirken,
    indem sie Schülerinnen und Schüler stark machen, ihr Selbstbewusstsein und ihre Selbstwirksamkeit stärken, Empathie, soziales Verantwortungsbewusstsein und das Verständnis für Vielfalt und Gleichwertigkeit fördern oder das Gemeinschaftsgefühl einer Gruppe stärken,
  • in denen sich Schülerinnen und Schüler aktiv gegen Mobbing und Gewalt einsetzen und z.B. über Mobbing aufklären, Schutzmaßnahmen und Handlungsmöglichkeiten thematisieren oder Hilfsangebote aufzeigen.

Wie wird gefördert?

  • mit bis zu 500 Euro pro Projekt
  • unkompliziert und niedrigschwellig
Das sollten Sie noch wissen

In sozialgenial-Projekten

  • lernen Schülerinnen und Schüler handlungsorientiert und übernehmen Verantwortung für sich und andere
  • entwickeln Schülerinnen und Schüler gemeinsam Ideen für ihr Engagement
  • gibt es mindestens einen außerschulischen Partner, der die Schülerinnen und Schüler in ihrem Engagement unterstützt oder dem das Engagement zugutekommt
  • werden gezielt Lehrplaninhalte aufgegriffen und Kompetenzen gestärkt
  • können die Schülerinnen und Schüler ihre Erfahrungen reflektieren, um sich ihren Kompetenzzuwachs bewusst zu machen
  • erfahren die Schülerinnen und Schüler Anerkennung für ihr Engagement